Die Mannschaften

15. Hauptmannschaft (HM-15)

Die Besatzung der Mission Sojus TM-18 (15. Hauptmannschaft) bestand aus dem Kommandanten (KO) der Mannschaft, Kosmonaut Viktor Mikhailovich Afanasiyev, dem Bordingenieur (BI), Kosmonaut Yuri Vladimirovich Usachev, und dem Wissenschaftskosmonauten Dr. Valeri Vladimirovich Poljakov.

Die HM-15 (Sojus TM-18) mit Dr. Valeri Vladimirovich Poljakov, Viktor Mikhailovich Afanasiyev und Yuri Vladimirovich Usachev (v.l.n.r.). Foto: Archiv Das Logo der 15. Hauptmannschaft (Sojus TM-18). Foto: Archiv

16. Hauptmannschaft (HM-16)

Die Besatzung der Mission Sojus TM-19 (16. Hauptmannschaft) bestand aus dem Kommandanten (KO) der Mannschaft Yuri Ivanovich Malenchenko und dem Bordingenieur (BI) Talgat Amangeldyevich Musabayev. Der Wissenschaftskosmonaut (WK), Valeri Vladimirovich Poljakov, der davor 6 Monate auf der Raumstation als Mitglied der HM-15 gearbeitet hatte, setzte seine Tätigkeit auch als Mitglied der HM-16 fort.

Die HM-16 (Sojus TM-19) mit Yuri Ivanovich Malenchenko und Talgat Amangeldyevich Musabayev (v.l.n.r.). Foto: Archiv Das Logo der 16. Hauptmannschaft (Sojus TM-19). Foto: Archiv

17. Hauptmannschaft (HM-17)

Die Besatzung der Mission Sojus TM-20 (17. Hauptmannschaft) bestand aus dem Kommandanten Aleksandr Stepanovich Viktorenko, dem Bordingenieur Yelena Vladimirovna Kondakova und Ulf Dietrich Merbold, welcher im Rahmen der Mission EUROMIR-94 dabei war. Der Wissenschaftskosmonaut (WK), Valeri Vladimirovich Poljakov, der davor 270 Tage auf der Raumstation als Mitglied der HM-15 und HM-16 gearbeitet hatte, setzte seine Tätigkeit auch als Mitglied der HM-17 fort.

Die HM-17 mit Aleksandr Stepanovich Viktorenko, Yelena Vladimirovna Kondakova und dem Gastkosmonauten Ulf Dietrich Merbold (v.l.n.r.). Foto: Archiv Das Logo der 17. Hauptmannschaft (Sojus TM-20). Foto: Archiv